Polizeibeirat der SPD Baden-Württemberg

 

Martin Zerrinius als Vorsitzender des Polizeibeirats wiedergewählt

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Der sächsische Bundestagsabgeordneter Wolfgang Gunkel referierte über Innere Sicherheit

Beirat 2009"
Von der Praxis in die Politik" lautete der Titel einer Veranstaltung des Polizeibeirats Baden-Württemberg im November 2009. Nach einleitenden Worten des Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Claus Schmiedel MdL, referierte Wolfgang Gunkel MdB, Mitglied im Innenausschuss des Deutschen Bundestags und ehem. Polizeipräsident der Polizeidirektion Oberlausitz/Niederschlesien, darüber, was im Bereich der Inneren Sicherheit in den letzten Jahren in Bewegung geraten ist und welche Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht worden sind. Neben der Bekämpfung von allgemeiner und organisierter Kriminalität gewinnt auch die Bekämpfung des internationalen Terrorismus zunehmend an Bedeutung. Trotz aller Sicherheitsbelange müssen dabei aber die Bürgerrechte und der Datenschutz gewahrt bleiben. In Sachen Waffenrecht vertrat Wolfgang Gunkel die kompromisslose Meinung, dass Waffen nicht in Privathaushalten gelagert werden sollten. Im Anschluss wurde der Vorstand des Polizeibeirats neu gewählt. Martin Zerrinius wurde als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt, ebenso die Stellvertreter Detlef Behnke, Herbert Burkhardt und Franz Lemli. Presereferent ist Helmut Werner Fischer. Zu Beisitzern wurden Alexander Bauer und Torsten Köpschall gewählt.
 

Counter

Besucher:357668
Heute:13
Online:1